You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Capsamania. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gourmetator

Unregistered

1

Sunday, September 9th 2007, 11:18pm

Exotische Früchte ziehen

Hab vor; nächstes Jahr und in Zukunft neben Chilis noch einige exotische
Früchte anzubauen. Was genau; weiss ich noch nicht.
Es soll jedenfalls irgendwas sein; was gut in Kübeln zu halten ist und kein
grosser Baum werden muss. Ausserdem sollen sie sich gut für Marmeladen und Hotsaucen eignen.

Wer von euch hat denn exotische Fruchtpflanzen und was sind da so eure Erfahrungen und Tipps?

el

Capsaicin basierte Lebensform

Posts: 5,892

Thanks: 3 / 0

  • Send private message

2

Sunday, September 9th 2007, 11:26pm

Tomatillos sind fast ein muss, werden aber groß

-Kräuter wie Cilantro oder Epazote sind schwer zu kaufen und gute Zutaten zum Essen als auch für Saucen...

-ich werde nächstes Jahr mal Cummin/Kreuzkümmel versuchen und mache mich mal nach Avocados (im GWH schlau)

gruss el

HabbyHabbi

Moderator

Posts: 1,728

Location: Chemnitz

Thanks: 12 / 98

  • Send private message

3

Monday, September 10th 2007, 1:09am

Ich werd Erdnüsse ziehen, auch wenn da jetzt keine Hotsauces oder Marmeladen draus werden :D

el

Capsaicin basierte Lebensform

Posts: 5,892

Thanks: 3 / 0

  • Send private message

4

Monday, September 10th 2007, 1:13am

ganau! :D ...gut dass Du mich daran erinnerst, hatten mal nen Fred dafür...aber ne scharfe asiatische Erdnusssauce ist auch kein SDreck!

n8 el

HabbyHabbi

Moderator

Posts: 1,728

Location: Chemnitz

Thanks: 12 / 98

  • Send private message

5

Monday, September 10th 2007, 1:28am

stimmt, wir hatten mal drüber gelabert :)

Shigga

Unregistered

6

Monday, September 10th 2007, 11:01am

Also ich hab ja vor kommende Saison Mesquite anzubauen ;)

Bluefish

Habanero Hero

Posts: 1,070

Location: Langenfeld im Rheinland

  • Send private message

7

Monday, September 10th 2007, 4:34pm

Ich will Koriander(einjährig) und Zitronengras(mehrjährig) ziehen!

Manatsu

Unregistered

8

Monday, September 10th 2007, 4:43pm

koriander is NULL problem - innen garten schmeißen und nach 6 wochen ernten - gibt mehr als man brauchen kann und trocknen geht auch easy.... ich versuch mich an Grenadillas und Maracuja und so.... kA ob's was wird - ich denk aber schon!


gruß Felix

BBQ-Phil

Capsaicin basierte Lebensform

Posts: 6,259

Location: Stuttgart,/Württemberg

Lieblingschili: Texan Jailhouse Chili

Thanks: 8 / 4

  • Send private message

9

Monday, September 10th 2007, 6:47pm

@ el

Apropos Mesquite....wenn Du Samen bestellst,kannst bitte für mich n paar mitbestellen?
Where so you get your Protein ? Gorillas,Elefanten und Bullen sind auch ohne Fleisch stark.

Gourmetator

Unregistered

10

Monday, September 10th 2007, 9:13pm

Cilantro und Tomatillos werd ich wahrscheinlich nächstes Jahr anbauen.
Bin auch sehr an Tomaten interessiert; besonders alte und exotische Sorten.
Mit exotischen Früchten hab ich hier aber eher exotisches Obst gemeint, wie z.b. Zitrusfrüchte, Guaven, Erdbeerguaven, Passionsfrüchte, Kiwanos... .
Sie sollen sich jedenfalls gut zusammen mit Chilis verarbeiten lassen.

Will aber keine komplette Plantage anbauen; so 2 - 4 Obstpflanzen reichen erstmal. Die grösste Pflanzenanzahl sollen immer noch die Chilis
ausmachen.

marci_

Unregistered

11

Monday, September 10th 2007, 9:21pm

ich hab dieses jahr mal ne avokado und zwei ananspflanzen gezogen...
vor ein paar jahren mal zwei dattelpalmen...alle leben noch ;)

Gourmetator

Unregistered

12

Tuesday, September 11th 2007, 12:12am

Ja wie, dieses Jahr mal gezogen :shock: Eingegangen :?:

Wie gross sind denn die Dattelpalmen? Und wie ertragreich?

hafi

Habanero Hero

Posts: 1,945

Location: München

Thanks: 5 / 7

  • Send private message

13

Tuesday, September 11th 2007, 9:17am

@ marci_

wie hast du Ananas gezogen, hast du die aus den Strünken der Früchte gezogen ??? Hab das nämlich schon bei ca. 20 Ananas probiert aber das ist nie was geworden :(
Hast du Wurzlungshormone verwendet ???

@ Gourmetator

Von Zitrusfrüchten würde ich die Finger lassen, ausser du hast viel Zeit, wenn du sie aus Samen ziehst. Das kann dann nämlich 10 - 16 Jahre dauern bis die ersten Früchte kommen, wenn du sie nicht veredelst. Da haben wir aber irgendwo einen eigenen Thread drüber.
|^^^^^^^^^^^^^^^|\
|___kaltes bier___||'""|""\__,_
|______________ ||__ |__|__ |)
|(@) |(@)"""**|(@)(@)****|(@)

marci_

Unregistered

14

Tuesday, September 11th 2007, 9:31am

@hafi:

ja ich hab sie aus den strünken gezogen...ab er davor musst du das ganze furchtfleisch und die untersten blätter entfernen...dann hab ich den bearbeiteten strunk glaub einen tag in kamilentee und danach in wassser gestellt, bis kleine wurzeln kamen und dann einfach eingepflanzt...

hafi

Habanero Hero

Posts: 1,945

Location: München

Thanks: 5 / 7

  • Send private message

15

Tuesday, September 11th 2007, 10:14am

Ahh Danke, Kamillentee hätte ich auch selber draufkommen können, damit es nicht schimmelt. Hab es sonst auch so gemacht aber irgendwann kam dann immer der Schimmel.
Wie lange hat das Wurzeln ungefähr gedauert ??
|^^^^^^^^^^^^^^^|\
|___kaltes bier___||'""|""\__,_
|______________ ||__ |__|__ |)
|(@) |(@)"""**|(@)(@)****|(@)

marci_

Unregistered

16

Tuesday, September 11th 2007, 1:45pm

hm...ich weiß nimmer ganz genau, aber es ging relativ schnell meine ich mich zu erinnern;)

Posts: 532

Location: Wien

  • Send private message

17

Tuesday, September 11th 2007, 2:01pm

Physalis würd ich dir empfehlen zu ziehen, die wachsen wie Unkraut, wenn man sie zurückschneidet werden sie auch sehr buschig und tragen massig.
Kann man auch Marmelade davon machen wenn man genug hat und in Kübeln kann man sie auch ziehen. :)
*** The Audience is listening... *** countdown to Thudufushi ***

Save the cheerleader! Save the world!
Dem Sauerstoff fehlt das Gehirn!

Quetzalcoatl

Unregistered

18

Tuesday, September 11th 2007, 2:02pm

Re: Exotische Früchte ziehen

Hi Gourmetator,

also ich habe auch noch Jaltomate, Miltomate, Ananaskirsche, Physalis peruviana und natürlich Tomatillos. Physalis pruinosa Ananaskirschen sind von den Früchten her etwas kleiner als die Physalis peruviana (Andenbeere), bleiben als Pflanze auch klein, schmecken aromatischer und bringen früher eine Ernte. Kann ich nur empfehlen.
Ausserdem habe ich noch Naranjilla, Baumtomate und Zwergbaumtomate im Anbau. Scheidet aber für Dich aus, wenn Du Dich vor Pflanzen, die höher als 1m sind, fürchtest. ;-)

cooler Nickname übrigens,

Grüße von Quetz

Gourmetator

Unregistered

19

Wednesday, September 12th 2007, 8:22pm

Hi Quetz,

danke für den Nick - Lob ;)

also die Pflanzen sollen nicht grösser als 2m werden; es sei denn; sie vertragen jeden Frost oder sind einjährig; dann kanns auch ein bissel mehr sein.

Baumtomaten sind doch diese Tamarillos. Wie gross werden die denn?
Tamarillos und noch ein paar Habbis; und man hat ne leckere Hotsauce.

Quetzalcoatl

Unregistered

20

Thursday, September 13th 2007, 12:23am

Quoted from ""Gourmetator""


Baumtomaten sind doch diese Tamarillos. Wie gross werden die denn?


Ganze genau. Die werden so um die 2m, manche sicher auch etwas größer oder kleiner. Meine Pflanze ist jetzt erst 1.5m hoch und hat noch keine Blütenknospen. Daher schätze ich, dass es erst nächstes Jahr mit einer Ernte klappt. Anders ist das mit den Zwergtamarillos da sind jetzt schon Früchte dran und mal sehen, ob und wann sie reif werden.

Quoted


Tamarillos und noch ein paar Habbis; und man hat ne leckere Hotsauce.


Ich habe Tamarillos noch nie probiert, sie sollen aber ziemlich viele Kerne haben. Das könnte geschmacklich schon passen, denn Exotisches passt immer ganz gut in heisse Sößchen.

Gourmetator

Unregistered

21

Monday, September 17th 2007, 12:08am

Wann hast denn du die Tamarillos gesät? Sind die anspruchsvoll?
Frost vertragen die wohl nicht, oder?
Und wie ist es bei den Jal- und Miltomaten?

Quetzalcoatl

Unregistered

22

Monday, September 17th 2007, 12:20am

Quoted from ""Gourmetator""

Wann hast denn du die Tamarillos gesät? Sind die anspruchsvoll?
Frost vertragen die wohl nicht, oder?
Und wie ist es bei den Jal- und Miltomaten?


Aussaat im Februar und Frost dürfen sie keinen bekommen. Jal- und Miltomaten lassen sich auch sehr einfach kultivieren und tragen schon im ersten Jahr. Ich glaube sogar, dass sie einjährig sind. Ein Überwintern lohnt sowieso nicht, weil die recht schnell eine Ernte bringen.

PrikThai

Unregistered

23

Monday, September 17th 2007, 3:59am

@ Gourmetator

Es gibt mittlerweile spezielle Züchtungen für "Topfanbau". Der Freund meiner Schwester hat welche in Frankreich besorgt und ich war echt erstaunt was es da alles gibt und wie gut das wächst! Erst dachte ich die Pflanzen kämen bereits mit Früchten aus dem Gewächshaus, aber nein, die hatten von alleine geblüht und hingen dann auch voller Früchte im August! Nektarinen, Kiwis, grüne Zitronen, etc...

Und der Kerl ist absoluter Anfänger, kennt von Garetnebau so gut wie nichts.

ScharferAlex

Habanero Hero

Posts: 1,466

Location: Saarland

Thanks: 2 / 1

  • Send private message

24

Thursday, September 20th 2007, 12:48am

Hab grade auf Ebay paar interessante Sachen gefunden.

Westlicher Erdbeerbaum,essbare Früchte winterhart.

http://cgi.ebay.de/Leckere-Fruechte-des-exotischen-Erdbeerbaumes_W0QQitemZ290040303845QQihZ019QQcategoryZ138999QQtcZphotoQQcmdZViewItem

Blauer Gurkenbaum(China),essbare süsse Früchte.

http://cgi.ebay.de/Bizarre-Fruechten-des-Blaugurkenbaumes_W0QQitemZ290040302270QQihZ019QQcategoryZ138997QQtcZphotoQQcmdZViewItem

Korallenbaum,essbare Früchte.

http://cgi.ebay.de/Der-Korallenbaum-ist-ein-wahres-Farbenwunder_W0QQitemZ290040302511QQihZ019QQcategoryZ138999QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

Rosa Zwergbanane essbar

http://cgi.ebay.de/Rosa-Zwergbanane-koestlich-und-lecker-Samen_W0QQitemZ290161073050QQihZ019QQcategoryZ43552QQtcZphotoQQcmdZViewItem

Papaya Melonenbaum essbar

http://cgi.ebay.de/Papaya-der-tropische-Melonenbaum_W0QQitemZ290040304035QQihZ019QQcategoryZ138999QQtcZphotoQQcmdZViewItem
__________________________
Gruss ScharferAlex


Brothers everywhere - raise your hands into the air
We're warriors, warriors of the world

CheerMom

Unregistered

25

Thursday, September 20th 2007, 7:37am

Nisperos

Hat jemand schon Erfahrungen mit Nispero-Pflanzen, wie sie in Spanien angebaut werden?
Ich habe problemlos Pflanzen aus Kernen gezogen, teilweise ausgepflanzt, auch noch was im Topf. Hier in Köln verlieren die noch nicht mal im Winter ihre Blätter, wachsen aber langsam. Habe im Internet dazu nur den Hinweis gefunden, man solle die Pflanze im Winter reinnehmen oder vor Frost schützen. Eine Pflanze hat schon 3mal draußen überwintert - ohne entsprechende Maßnahmen.
Kann mir jemand sagen, wie lange es dauert, bis die Früchte tragen? Mein "dienstältester" Baum ist jetzt ca. 40cm hoch.

Herzliche Grüße aus dem Biotop für Bekloppte!

(Ex-) CheerMom

Bookmark and Share
Visit The Ring of Fire Home Page
A service of
netRelief, Inc.

This site is a member of The Ring Of Fire
A linked list of Chile websites

Next - Skip Next - Next 5 - Prev - Skip Prev - Random Site

Join the ring or browse a complete list of The Ring Of Fire members

If you discover problems with any of The Ring Of Fire sites,
please notify the Ringmaster